This post is also available in: enEnglish (Englisch) nbNorsk bokmål (Norwegisch (Buchsprache))

Die meisten von Euch haben wahrscheinlich schon von der neuen Geocaching.com API gehört. Cachetur.no ist jetzt zu 100% auf der neuen API und weitere Apps werden die Umstellung in den nächsten 1-2 Monaten ebenfalls durchführen.

Wichtige Änderungen

Die alte API hatte ein Limit von 6‘000 Caches pro 24 Stunden und Anwendung. Die neue API verfügt über 16‘000 Caches pro 24 Stunden in allen Anwendungen. Das bedeutet, dass Du, wenn Du 16‘000 Caches in einer anderen Anwendung (z.B. GSAK) herunterlädst, keine Geocache-Daten in einer anderen Anwendung abrufen kannst, bis die 24-Stunden-Frist zurückgesetzt wurde.

Ein weiteres Beispiel: Du lädst 15‘000 Caches in GSAK herunter und auf cachetur werden 1’000 Caches für Dich aktualisiert. Nun wirst Du auf Cachly keine weiteren Caches herunterladen können.

Daher musst du viel vorsichtiger sein, mit welchen Apps Du die neue API verwendest.

Wir versuchen, nett zu sein

Cachetur.no wurde immer im Einklang mit dem Datenschutzprinzip entwickelt (wir holen nicht mehr Daten ab, als wir benötigen). Und wir haben immer versucht, so umsichtig wie möglich mit der API und deren Auslastung zu sein – auch wenn die alte Quota uns nie dazu zwang.

Wir gehen nicht davon aus, dass cachetur.no irgendjemandem Probleme bereiten wird (es sei denn, Du hast Tausende von Caches, die in alten Listen und Tourentwürfe herumliegen). Aber wenn Du viele Apps benutzt, wirst Du vielleicht nützlich finden, einige Einstellungen zu ändern (sowohl auf cachetur.no als auch in anderen Apps).

Wie Du dies kontrollieren kannst

Zuerst einmal empfehlen wir Dir, Deine Listen und alten Tourentwürfe durchzusehen. Brauchst Du noch alle? Oder können einige alte Listen archiviert werden? Vielleicht solltest Du die Tour absagen, die Du vor drei Jahren geplant, aber nie angetreten hast?

Du kannst die Einstellungen für die Aktualisierung der Cachedaten in den Touren-/Listeneinstellungen verwenden, um die automatische Aktualisierung der Caches zu deaktivieren. Cachetur.no aktualisiert normalerweise die Caches automatisch im Hintergrund, damit wir Dir Benachrichtigungen über Änderungen zustellen und Dir die richtigen Informationen anzeigen können, wenn Du Dir die Tour ansiehst. Aber Du kannst es ausschalten, wenn Du willst.

Sehe Deine Nutzung

Du kannst Deine aktuelle Nutzung auch auf Deiner Profilseite einsehen.

Die API bietet keine Möglichkeit eine detaillierte Nutzung aufzuzeigen. Dies ist deshalb alles, was wir Dir zeigen können. Wir haben nicht die Ressourcen, um alle API-Aufrufe und deren Ergebnisse zu verfolgen (nicht alle Aufrufe sind erfolgreich).

Lese mehr dazu

Mehr dazu erfährst Du in unserem Hilfecenter.

Wenn Du Fragen hast, zögere nicht uns zu kontaktieren!

This post is also available in: enEnglish (Englisch) nbNorsk bokmål (Norwegisch (Buchsprache))

Kategorien: Cachetur.no